Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten von der Elit Detektei

Schuldner - eine Suche über vier Länder

März 2015 erfolgte die Beauftragung zur Sanierung des Hauses. Im November 2015 sollte die letzte Zahlung an das Bauunternehmen erfolgen. Auftragsgegenstand im März 2015 war die Sanierung eines Einfamilienhauses zur weiteren Vermietung.

 

Der Auftraggeber, ein Kleinbetrieb mit 4 Angestellten. Es sollte ein toller Auftrag werden. 50.000 EUR circa standen im Raum. Für ein Kleinunternehmen ein super Auftrag mit bösem Ende. Der Bauherr zahlte nicht. Die Schlussrechnung über TEUR 20 ist eingeklagt. Der Schuldner spurlos verschwunden. Melderecherchen durch den beauftragten Anwalt, ergaben, der Schuldner hat sich nach Holland abgemeldet. Eigene Versuche den Schuldner in Holland aufzuspüren blieben erfolglos.

 

Im Januar 2016 erfolgte die Beauftragung der AED Detektive in Dresden. Nach erster Sichtung des Ausgangsmaterials werden Recherchen zum Aufenthalt begonnen. Die Odyssee begann in Dresden. Nach umfassenden Befragungen von ehemaligen Nachbarn und Ermittlungen im Bereich der ehemaligen Wohnanschrift, zeigte sich schnell, dass der Schuldner nie nach Holland ausgereist war. Vielmehr führte eine konkrete Spur nach Prag. Die Untersuchung der in Prag ermittelten Spur durch Prager Detektive endete an einer leerstehenden Fabrikhalle. Sackgasse!

Über einen Hinweisgeber, konnten die Dresdner Detektive eine neue Spur in der Schweiz ausfindig machen. Die kollegiale Zusammenarbeit mit Schweizer Berufsdetektiven erbrachte nach kurzer Zeit den Hinweis einer Postfachadresse. Nach gezielten Recherchen und Auswertung aller gesammelten Ergebnisse erfolgte im März 2017 endlich die Feststellung des Schuldners in einem kleinen Örtchen bei Radeberg. Wie sich nach einer Vermögensrecherche herausstellte, konnten durch den Anwalt, das Gericht und den beauftragten Gerichtsvollzieher die Gesamtsumme gepfändet werden.

Ende gut, alles gut.

Haben auch Sie einen Schuldner welcher spurlos verschwunden ist? Lassen Sie sich beraten und überzeugen Sie sich von unseren Möglichkeiten. 

13.05.2017

Fachseminar BUND INTERNATIONALER DETEKTIVE

Die regelmäßige Weiterbildung der AED Detektive u.a. in den Bereichen aktuelles Recht & Ermittlungstaktik, ist nicht nur die selbstauferlegte Pflicht oder die Verpflichtung zur Fortbildung innerhalb der Berufsordnung für Detektive in Deutschland. Vielmehr ist es innerhalb der Branche ein Garant für unsere Mandanten, jeder Zeit qualitativ und fachkundig die an uns gestellten Aufgaben rechtssicher und professionell bearbeiten zu können. 

Wir bedanken uns bei den Organisatoren der JHV 2017 und des Fachseminars mit Thema "Datenschutz" Datenschutzrechtliche Prinzipien in der privaten Ermittlungsarbeit von Detektiven unter Auswirkung der EU-Datenschutz-Grundverordnung.  

Fachseminar BID e.V.

02.05.2017

Wirtschaftsrecherche I Bewerberüberprüfung

Die Ausschreibung im Unternehmen bei Magdeburg klingt fabelhaft. Manager, Dienstwagen, eigenes Büro, Top Jahresgehalt plus Umsatzbeteiligung.

Und schon war er da. Die Bewerbungsmappe eines Top Bewerbers. Der Lebenslauf, die Zeugnisse und der Bildungsstand scheint perfekt. Die bisherigen Unternehmenspositionen sind wie Maßgeschneidert.

Grund genug für den Personalchef eines Mittelständigen Unternehmens, den Bewerber einzuladen. Die Planung des Gesprächs war gut, im Raum anwesend der Personalchef, die Sekretärin und der Justiziar.

Nach einem ersten „beschnuppern“ löst sich die bekannte Anspannung im Bewerbungsgespräch. Der Bewerber beginnt Komplimente zu machen und verkauft sich nahezu perfekt. Nur ein Detail, die bisherigen nach Angaben im Lebenslauf begleiteten Unternehmen sind etwas undurchsichtig beschrieben. Auf gezielte Fragen weicht der Bewerber aus….

Die richtige Entscheidung des Unternehmens, die Beauftragung der AED Ermittler. Nach sorgfältiger Analyse des Bewerbungsgesprächs sowie erster Sichtung der Bewerbungsunterlagen, wird eine Untersuchung zum Wahrheitsgehalt gemäß den Aussagen des Bewerbers eingeleitet.

Die gesamte Recherche dauerte ca. zwei Wochen. Das Ergebnis überaus ernüchternd. Der untersuchte Bewerber war nie in der Leitungsposition eines DAX Unternehmens beschäftigt. Das Studium wurde begonnen jedoch nicht wie angegeben beendet, eher nach schon 3 Monaten abgebrochen. Die Bonität, sehr schlecht.

Das Fazit unseres Mandanten, regelmäßige Überprüfung der Bewerber bei Führungspositionen. 

26.04.2017

Fremdgegangen im neuen Job I Observation durch Detektivteam Dresden

Freitagabend klingelt das Telefon in der Detektivkanzlei Dresden. http://www.aed-detektei-dresden.de

 

Ein Mann mit zittriger Stimme fragt,Detektiv Dresden

Bin ich hier richtig bei den Privatdetektiven Dresden? Ich glaube meine Frau führt ein Doppelleben

Am Samstagvormittag besprach das Detektivteam den Sachverhalt ausführlich mit dem aufgeregten Herrn. Nach erster Analyse vereinbarten die Detektive eine Vorermittlung noch am Wochenende und im Anschluss gezielte Observationen der Ehefrau.

Der Schilderung nach, hat die vermeintlich Untreue Ehefrau einen festen Job als Verkäuferin. Nur seit einiger Zeit werden die Wünsche der Frau größer und so geschah es, dass die Frau beinahe vollständig neu eingekleidet war. Marken wie Gucci wurden beinahe normal. Das Geld dafür habe Sie eigentlich nicht so berichtet der Ehemann. Geld habe Sie von Ihm nie verlangt. Immer wenn er Sie daraufhin ansprach, rastete die Ehefrau völlig aus.

Den ersten Observationstag beginnen die Dresdner Privatdetektive an der Arbeitsstelle der Ehefrau. Das Fahrzeug der Ehefrau können die Ermittler nicht finden. Ein Anruf in der Filiale brachte schnell Gewissheit. „Frau …… arbeitet schon seit drei Monaten nicht mehr hier!“

Der Daraufhin informierte Mandant, war völlig entsetzt.

An den Folge Tagen, wurde die Ehefrau früh ab der Wohnanschrift observiert. Schnell zeigte sich, dass die neue Arbeitsstelle eine Mietwohnung ist. Häufiges Betreten des Wohnhauses durch unbekannte männliche Personen brachte schnell den Verdacht eines „anderen“ Gewerbes. Internetrecherchen führten schnell zu Gewissheit.

Neben der durch die Ehefrau genutzten Wohnung war nur eine weitere Wohnung durch eine ältere Dame angemietet. Diese hat sicher keine 5-10 Männer täglich zu Besuch….

Nach der Berichterstattung, hat unser Mandant seine Ehefrau wohl selber aufgesucht und diese zur Rede gestellt.

14.12.2016

Ein Auszug unserer diesjährigen Weiterbildungen I Fachseminar Bund Internationaler Detektive e.V.

Regelmäßige Aus-und Weiterbildungen garantieren unseren Mandanten eine professionelle und fachgerechte Ermittlungsarbeit. Im Jahr 2016 fanden gesamt 3 Fortbildungen im Bereich der professionellen Ermittlungsarbeit statt.

Zielgerichtet Recherchieren und FindenBund Internationaler Detektive e.V.

BID Praxis Workshop - Professionelle Internetrecherche

Das BID Fachseminar im April 2016 in Hamburg vermittelte bereits überzeugende Einblicke in die zielgerichtete Internetrecherche anhand von online Beispielen. Daher setzen wir diese wichtige Thematik mit einem zweiten Teil fort:

Praktische Anwendung und personell Training
(Level III)

Präzise und aktuelle Informationen sind in der täglichen Ermittlungsarbeit gefragt. Dementsprechend ist ein Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise von Suchdiensten wichtig. Mit Hilfe effizienter Suchstrategien und eigenen Bordmittel und geeigneter Tools ist es möglich, zuverlässige Informationsquellen zu erschließen und zu verifizieren. Versteckte Funktionen von Suchmaschinen helfen Suchstrategien in Diskussionsforen, Blogs und Portalen zu optimieren.

Workshop-Ziel:

Das Seminar stellt das eigene zielgerichtete Recherchieren im Internet und die Anwendung von Suchstrategien in den Mittelpunkt. Abschluss: BID Zertifikat Level III

Themen:

• Wiederholung: Aufbau und Funktionsweise von Suchdiensten

• Rankingmechanismen bei Suchanfragen

• Nutzung von Datenquellen: Volltextsuche, Katalogsuche, Metasuche

• Spezialsuchdienste und Profi-Datenbanken

• Suchergebnisse beurteilen und verifizieren

• Personen und Meinungen im Web 2.0 recherchieren

• "Fingerprints" bei Social Networks

• Diskussionsforen

• Blogs

• Mailinglisten

• Open Source INTelligence - Reporting mit Informationen aus frei zugänglichen Quellen

Methoden:

• Interaktives Coaching

• Diskussion

• eigene Rechercheübungen

06.12.2016

Arbeitszeitbetrug durch Wirtschaftsdetektive aufgeklärt

Arbeitszeitbetrug durch Außendienstmitarbeiter

Detektei Erfurt

Am 20.04.2016 kontaktierte ein mittelständiges Unternehmen aus Erfurt unsere Wirtschaftsdetektei mit der Anfrage, wie bei begründeten Verdacht bei Arbeitszeitbetrug vorgegangen werden kann. Nach umfassender Ausgangsanalyse des Sachverhalts, observierten 2 Detektive den Außendienstmitarbeiter. Schon nach den ersten Observationsstunden, bestätigte sich der Verdacht. Die eingesetzten Detektive konnten dokumentieren, wie der Außendienstmitarbeiter Kundentermine nach Vorgabe nicht wahrnimmt. Die Zielperson unserer Detektive, verbrachte den Vormittag mit einem ausgedehnten Frühstück in unmittelbarer Nähe der Wohnanschrift. Im weiteren Verlauf der kommenden drei Einsatztage konnte der Verdacht vollständig bestätigt werden. Ausflüge in ein Fitnessstudio sowie ausgedehnte Spaziergänge mit dem Hund waren die Hauptbeschäftigung. In drei Observationstagen fanden fünf Kundentermine statt. Nach Vorgabe unseres Mandanten, sollten 15 Termine wahrgenommen werden. Auf Anfrage bei den Kunden unseres Mandanten, stellte sich heraus, dass der Außendienst seit circa einem halben Jahr den Kontakt überwiegend fernmündlich unterhält. Dies zeigte sich auch an den Umsatzzahlen. Die Geschäftsleitung hat aufgrund unserer Feststellungen Ihre Konsequenzen gezogen. 

25.04.2016

Personensuche in Vietnam

Die Suche nachdem vermissten Vater in Vietnam - Privatdetektive DresdenPersonensuche AED Elit Detektei

 

Abgeschlossene Personensuche im Hinterland von Vietnam mit kurioser Zielperson. Nach umfassenden Recherchen zu unserem gesuchten „Vater“ der Mandantin, konnte dieser in Vietnam in Zusammenarbeit mit einem Verbandskollegen, Bund Internationaler Detektive e.V. sowie einem Kollegen in Vietnam, nach 30 Jahren Ungewissheit aufgespürt werden. Als krönender Abschluss der Ermittlung, sollte ein Interview mit dem gesuchten stattfinden. Jedoch, fand unser gesuchter dies nicht so interessant und griff ohne Vorwarnung den Detektiv bei seinem Besuch mit einer Machete an. Aufgrund des Sachstands, konnte durch die hiesige Polizei schnell in Erfahrung gebracht werden, dass gegen unseren gesuchten Haftbefehl wegen Körperverletzung vorliegt. 
Nicht jede Personensuche hat ein „Happy End“, unsere Auftraggeber sind über das Ergebnis trotz des Sachstands zufrieden. Aufschlussreich ist es allemal. 
Personensuche weltweit – kostenfreie telefonische Beratung 

15.04.2016

Versicherungsbetrug - Aufklärung für Versicherer

Leistungsbetrug durch Versicherungsdetektive aufgeklärt

 

Versicherungsdetektei AED Elit Detektei LeipzigDie Zahlungsunfähigkeit drohte dem Versicherungsnehmer. Die Entscheidung des Versicherungsnehmers war schnell getroffen. Krankmeldung – Krankentagegeld und nebenbei einem bekannten auf der Baustelle unterstützen. So sollte es finanziell funktionieren.

Aufgrund anonymer Hinweise an die Versicherung, wurde die AED Versicherungsdetektei kontaktiert. Nach einer ersten Untersuchung vor Ort, konnte der Hinweis dem Versicherer schon nach kurzer Zeit bestätigt werden. Die eingesetzten Versicherungsdetektive observierten weitere fünf Tage den Versicherungsnehmer. Jeden Morgen um 06.00 Uhr, verließ der Versicherungsnehmer in Arbeitssachen die Wohnung. Nach kurzer Fahrt im Baufahrzeug, befuhr der vermeintlich kranke Versicherungsnehmer eine Baustelle in Leipzig. Hier führte dieser unter Beobachtung der eingesetzten Detektive sichtlich anstrengende Arbeiten an der Bausubstanz sowie an einem Fundament durch. Dabei trug der Versicherungsnehmer schwere Zementsäcke und Bewehrungsmatten.

Kompetente Untersuchungen durch externe Ermittler für Versicherer. AED Elit Detektei / Versicherungsdetektei

 

 

 

Urteil vom Bundesarbeitsgericht vom 19.02.2015 Az: 8 AZR 1007/13

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat mit seinem Urteil vom 19.02.2015 bestätigt, dass Arbeitgeber Detektive zur Überprüfung von Arbeitsverstößen beauftragen können, wenn ein begründeter Verdacht wegen unrechtmäßiger Krankschreibung vorliegt.

Sie haben den konkreten Verdacht, dass ein Arbeitnehmer in Ihrem Unternehmen seine Krankmeldung nutzt um vielleicht schon für einen Wettbewerber tätig zu sein, Sie haben betriebsbedingt einen beantragten Urlaub nicht genehmigen können und daraufhin die Krankmeldung erhalten.

Durch gezielte rechtskonforme Ermittlungen prüfen wir in Ihrem Auftrag ob sich Ihr Arbeitnehmer genesungswidrig Verhält. Sie erhalten durch uns eine lückenlose Beweisführung in Form eines Feststellungsberichts inklusive Bilddokumentation. Selbstverständlich in gerichtsverwertbarer Form.

Kontaktieren Sie uns für eine erste unverbindliche Beratung.  

 

20.02.2016